Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


Der weisse Phoenix -.lux vel ignis.-


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 543 mal aufgerufen
 Dies und Jenes und Anderes
Seiten 1 | 2 | 3
MasterOfPuppets Offline




Beiträge: 208

01.11.2007 03:48
Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

Da haben wir's: http://www1.ndr.de/nachrichten/niedersac...chverbot46.html
Ich weiß nicht, wie eine moderne Gesellschaft derartige Diskreminierung zulässt und -noch schlimmer- fördert.
Es galt in den 70er Jahren als absolute Errungenschaft, Suchtkranke zu Betreuen, als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft.
Was nun passiert ist, ist vollkommen reaktionär. Raucher können sich also glücklich schätzen, wenn ihnen ein abgetrennter Raum in Lokalen zur Verfügung gestellt wird, in dem sie dann unter Quarantäne vom Geschehen abgeschottet sind.
Das Argument des Passivrauchens bei Nichtrauchern ist unzulänglich! Was hat ein Nichtraucher davon, im Lokal zu sitzen -rauchfrei-, wenn er beim Verlassen direkt wieder mit Smog berieselt wird?! Der ist zwar nicht sichtbar, aber denkbar gefährlicher. Man braucht insgesamt gar nicht nach Argumenten zu suchen, denn eins steht fest: durch dieses Verbot werden Raucher wie Aussetzige behandelt! Sicherlich wird sich dadurch auch kein Raucher dazu entscheiden es aufzugeben. Der Plan ist schon bei den unverschämten Erhöhungen der Tabaksteuer nicht aufgegangen. Denn man sollte bedenken, dass es sich dabei nicht um einen lustigen Zeitvertreib handelt, sondern um ein tiefes körperliches und psychisches Verlangen, eine Sucht! Dieses derart mit Füßen zu treten, zeigt einmal mehr auf, zu was für einem asozialen Haufen die Gesellschaft verkommen ist. Wobei: das Volk wurde wie immer nicht gefragt, denn es steht wohl außer Frage, dass die werte Regierung, welche auch immer es gerade sein mag, sich sehr wohl darüber im Klaren ist, dass bei Volksabstimmungen so gut wie keiner der kranken Pläne umgesetzt werden könnte, da es sich nicht um den Willen des Volkes handelt. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung sind Raucher. Es ist kaum anzunehmen, dass die das gewollt haben.
Naja, aber wenn die Regierung etwas kann, dann ist es geschickt zu taktieren. Um einen derartigen Schock und Unmut zu überwinden, sucht man sich einfach etwas, was die Bevölkerung noch mehr trifft: 130 auf der Autobahn.
Auch hier hinkt die Argumentation (was zumindest insoweit nicht wundert, alsdass es auf dem Mist der scheiß SPD gewachsen ist), denn die Schadstofferleichterung wäre so verschwindend gering, dass unterm Strich nur Kosten zur Umstrukturierung bleiben. Eine Frechheit ist es auch, dass jemand, der im offenen Bereich einer Autobahn mehr als 130 fährt als Raser hingestellt wird. Raserei bedeutet wohl eher gefahrförderndes Verhalten, was sicherlich nicht ab einer Geschwindigkeit von 130 losgeht, und auch nicht bei 200!!! Das Problem ist wohl eher Drängelei und Nötigung, und das ist nicht von der Geschwindigkeit abhängig, das gibt es nämlich auch, und noch viel öfter als auf der BAB, im STadtverkehr.
Zum anderen stufe ich es viel gefährlicher ein, wenn sich von Schleichern nicht an die Richtgeschwindigkeit gehalten wird, wenn diese auf der MIttelspur tuckern oder gar rechts, wenn KFZs mit Anhänger (egal welcher Größe) die rechte Spur verlassen etc. Schließlich ist die BAB eine Einrichtung, die darauf ausgelegt ist, schneller von A nach B zu kommen. Der Erwartungshorizont des Nutzers einer BAB ist folglich dahingehend, sich auf höhere Geschwindigkeiten als auf der Landstraße einzustellen. Ein Schleicher liegt definitiv ebenso außerhalb diese Erwartungshorizonts wie etwa ein Geisterfahrer.
Höhere Geschwindigkeit bedeutet weder höheren Schadstoffausstoß noch sinkende Sicherheit.

Die derzeitige Tendenz ist aber ohnehin, dass sich SPD und CDU langsam aber sicher für die nächste Bundestagswahl zu positionieren, zu taktieren, zu beeinflussen. Mit wichtigen, größeren Entscheidungen ist wohl erst wieder in der nächsten Legislaturperiode zu rechnen, wenn sich die CDU hoffentlich durchgesetzt haben wird gegenüber diesen SPD-Delinquenten! Bis dahin wird die Regierung in Regierungsunfähigkeit konserviert, aber damit konnte man sich objektiv betrachtet schon abfinden, als die große Koalition bekannt gegeben wurde. Mal sehen, ob uns bis dahin noch derart lustiges vorgesetzt wird, und wenn ja: was?!

Manche wollen dich schlagen, manche woll'n dich umarmen,
eins ist allen gemeinsam: sie sagen deinen Namen.
-Prinz Pi-

Oh Jay ( Gast )
Beiträge:

01.11.2007 04:15
#2 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

Zitat von MasterOfPuppets
Mal sehen, ob uns bis dahin noch derart lustiges vorgesetzt wird, und wenn ja: was?!


vielleicht kommt ja die prohibition , wie einst zwischen 1919 - 1932 in den u. s. a. bald auf uns zu !? *lol*

wie auch immer ... wer immer noch glaubt , wir lebten in d-land in einer "demokratie" , der sollte langsam aber sicher mal aufwachen , denn die hiesige "demokratie" erlaubt dem volk lediglich noch alle 4 jahre zwischen pest ( cdu / csu - fdp ) & cholera ( spd - grüne - linke ) zu wählen ! :-/
daher habe ich meine deutsche staatsbürgerschaft auch schon vor einiger zeit "auf eis gelegt" , denn da spiele ich nicht mehr mit !

"RetroSonic Radio" | Click on the Banner for more Info !

MasterOfPuppets Offline




Beiträge: 208

01.11.2007 11:13
#3 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

hast ausnahmslos recht, außer mit der staatbürgerschaft. denn ich lass meine nationalität weder von geschichte noch von jetzigen zuständen in den dreck ziehen. ich denke, deutschland hat mehr zu bieten, als das, worauf es reduziert wird.
UND: ich entscheide mich für die pest und freue mich über jeden leidensgenossen.
prohibition is geil: da kommt nämlich eines meiner lieblingszitate zum tragen.
"as far back as i can remember i always wanted to be a gangster"

Manche wollen dich schlagen, manche woll'n dich umarmen,
eins ist allen gemeinsam: sie sagen deinen Namen.
-Prinz Pi-

Oh Jay ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 00:49
#4 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten
für mich ist die deutsche staatsbürgerschaft unabdingbar an den deutschen staat gekoppelt ... & von dem halte ich denkbar wenig , sorry ! :-\
deutscher "im herzen" bleibe ich trotzdem - aber auf eine ganz & gar nicht nationalistisch geprägte art & weise , sondern als freidenker in bester deutscher tradition , was leider viel zu selten geworden ist in der heutigen zeit ! *seufz*

was parteien & deren system an sich angeht , so lehne ich sie grundsätzlich ALLE ab , da sie "schnee von vorgestern" für mich sind & einen immer nur zwingen wollen entweder für oder gegen sie zu sein ! :-\
dann bin ich lieber gegen ALLE parteien & bliebe somit FREI von ihrem einfluß auf mich ! ;-)
anarchist bin ich aber deswegen noch lange nicht , denn es kann meiner meinung nach auch eine ECHTE demokratie geben , wo einzelne , vom volk gewählte MENSCHEN bzw. PERSÖNLICHKEITEN das land regieren , weil das volk ihnen vertrauen entgegenbringt !
btw : einem horst köhler würde ich z. b. persönlich sehr gerne meine stimme geben - auch wenn er von der "falschen partei" ist - , aber der steht ja leider gar nicht zur wahl ! :-o
so gab es in der vergangenheit immer wieder auch gute & größtenteils vertrauswerte politiker für mich , die ich gerne gewählt hätte ... wenn es unsere tolle "(geld)schein-demokratie" denn zugelassen hätte ! :-\

"RetroSonic Radio" | Click on the Banner for more Info !

MasterOfPuppets Offline




Beiträge: 208

03.11.2007 11:46
#5 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

Dass die Demokratie, die wir vorgesetzt bekommen keine richtige Demokratie ist, ist ja offensichtlich, klar.
Dennoch bin ich der Meinung, dass man sich nur dann beschweren kann, wenn man von dem Funken Demokratie, den wir tatsächlich haben, Gebrauch macht, indem man zumindest alle vier Jahre seine Stimme abgibt. Man kann wohl kaum erwarten, mehr Stimm- oder Mitbestimmungsrecht zu bekommen, wenn man nicht einmal von dem Gebrauch macht, was man hat. Denn eine verschenkte Stimme geht immer an das noch größere Übel.
Ne weitere gute Möglichkeit etwas zu ändern, ist selbst politisch aktiv zu werden. Alle meckern und alle hätten soviel besser zu machen. Warum macht es keiner? Theoretisch hätte man ne Menge Wähler, denn jeder meckert!

Manche wollen dich schlagen, manche woll'n dich umarmen,
eins ist allen gemeinsam: sie sagen deinen Namen.
-Prinz Pi-

Oh Jay ( Gast )
Beiträge:

03.11.2007 23:42
#6 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

Zitat von MasterOfPuppets
eine verschenkte Stimme geht immer an das noch größere Übel.
Ne weitere gute Möglichkeit etwas zu ändern, ist selbst politisch aktiv zu werden. Alle meckern und alle hätten soviel besser zu machen. Warum macht es keiner? Theoretisch hätte man ne Menge Wähler, denn jeder meckert!


ich gehe zwar auch immer noch zur wahl & versuche das mir kleinste übel zu wählen , aber ich denke NICHT , daß eine weitere partei , die man z. b. selber gründet etwas ändern würde - siehe doch nur das katastrophale beispiel der neuen linken aus den ex-stasi & sed überresten + der sogenannten "wahlalternative soziale gerechtigkeit" ( wasg ) ! :-/
wer braucht denn so'n scheiß !? :-o
ich jedenfalls NICHT , da ich auf solche miesen populisten & opportunisten wie oskar , gregor & co. locker verzichten kann !

um es mit einem alten klassiker von the jam zu schreiben : "i'm going underground !" ;-)
mit anderen worten : nur wenn man "denen da oben" das fundament quasi unter'm hintern wegzieht , wird sich überhaupt jemals etwas ändern am system , denn der grundsätzliche fehler liegt nicht im system , sondern es ist das system an sich , meiner ehrlichen überzeugung nach !

the JVR Network presents the "Alien Disco" - "RetroSonic Radio" & more !

MasterOfPuppets Offline




Beiträge: 208

04.11.2007 10:40
#7 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

In Antwort auf:
ich gehe zwar auch immer noch zur wahl & versuche das mir kleinste übel zu wählen , aber ich denke NICHT , daß eine weitere partei , die man z. b. selber gründet etwas ändern würde - siehe doch nur das katastrophale beispiel der neuen linken aus den ex-stasi & sed überresten + der sogenannten "wahlalternative soziale gerechtigkeit" ( wasg ) ! :-/
wer braucht denn so'n scheiß !? :-o
ich jedenfalls NICHT , da ich auf solche miesen populisten & opportunisten wie oskar , gregor & co. locker verzichten kann !


Darauf kann wohl jeder verzichten. =) Sollte auch! In Zeiten der Diskussion über etwaige NPD-Verbote sollte einem vielleicht mal klar werden, dass die andere, die linke Außenseite genauso gefährlich und vor allem genauso verfassungsfeindlich ist. Wird das eine verboten, MUSS auch das andere verboten werden. Das ist nicht nur meine Meinung, sondern auch absolut logisch zu folgern. Alles, was nach rechts oder links abkippt ist inakzeptabel für Demokratie und für Deutschland im Allgemeinen. Was leider verkannt wird, ist tatsächlich, dass die latente Gefahr beider Seiten absolut gleichwertig ist. Daran merkt man aber auch, wie unglaublich wichtig Gleichgewicht ist, auf den verschiedensten Ebenen. Das eine und das andere dürfen nicht ohne das andere oder eine existieren, denn dann kippt das Gleichgewicht. Die Richtung, in die es kippt, ist irrelevant. Für beide Extreme gab es im Laufe der Geschichte mehr als genug (!) Gegenbeispiele. =/
In Antwort auf:
um es mit einem alten klassiker von the jam zu schreiben : "i'm going underground !" ;-)
mit anderen worten : nur wenn man "denen da oben" das fundament quasi unter'm hintern wegzieht , wird sich überhaupt jemals etwas ändern am system , denn der grundsätzliche fehler liegt nicht im system , sondern es ist das system an sich , meiner ehrlichen überzeugung nach !

Würde mich freuen, wenn du das näher erklären könntest. Dass "das System an sich" der Fehler ist, hört man ja oft aus verschiedenen Gruppierungen. Meist entpuppt sich das als idealistische (oft auch anarchistische) 08/15-Antwort -ohne Fundament-. Würde das gerne mal erklärt bekommen.

Manche wollen dich schlagen, manche woll'n dich umarmen,
eins ist allen gemeinsam: sie sagen deinen Namen.
-Prinz Pi-

Oh Jay ( Gast )
Beiträge:

04.11.2007 21:45
#8 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten
Zitat von MasterOfPuppets
Würde mich freuen, wenn du das näher erklären könntest. Dass "das System an sich" der Fehler ist, hört man ja oft aus verschiedenen Gruppierungen. Meist entpuppt sich das als idealistische (oft auch anarchistische) 08/15-Antwort -ohne Fundament-. Würde das gerne mal erklärt bekommen.


hättest du dich nicht zu so einem beitrag wie deinem letzten zum thema "ärgernisse" hinreißen lassen , so wäre ich jetzt wohl noch gewillt gewesen dir das näher zu erklären ... aber so habe ich leider wenig bis gar keine lust mehr dazu , denn ich halte es für reine zeitverschwendung meinerseits , sorry !

nur eines noch dazu : wenn ich behaupte das "das system an sich" der fehler sei , dann meine ich damit dessen grundstrukturen , die in erster linie daraufhin ausgerichtet sind sich als staatsmacht zu etablieren & nicht im interesse des volkes - so wie es eigentlich in einer richtigen demokratie der fall sein sollte ! - zu handeln , sondern quasi als "master of puppets" von oben herab zu agieren ! :-\
mit anderen worten : diese art von "(geld)scheindemokratie" , welche in unserem land herrscht ist nur eine einigermaßen gut verkleidete "diktatur des geldes & der lobbyisten" - & als solche verachte ich sie auch !

das wird dir als aussage dazu von mir genügen müssen ...

the JVR Network presents the "Alien Disco" - "RetroSonic Radio" & more !

Der weisse PHOENIX Offline

Lux vel Ignis Dei
Großmeister


Beiträge: 4.575

05.11.2007 01:36
#9 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten

Olaf, reiss dich zusammen, wenn du zwischen den Dingen nicht unterscheiden kannst, dann antworte doch gar nicht erst.
Das hier ist ein anderes Thema, wenn du dich bei dem anderen angesprochen fühltest, dann ist das nicht das Problem der Anderen.
Wenn jeder so nachtragend auf die Themen ragieren würde, dann könnte man sich das sparen. Solche Foren gibt es zur Genüge. Dieses gehört nicht dazu! Du sagtest im anderen faden, dass man Leute ja nicht zwingen könnte, etwas zu schreiben oder nicht zu schreiben, du versuchst aber hier mit aller Gewalt jemandem seine Meinung zu verwehren. Such die Fehler nicht immer bei Anderen.

Zum Thema-
Zeitverschwendung ist keine Diskussion, so lange sie angenommen wird und solange irgendjemand Bedarf hat sie weiterzuführen. Meckern, aber aufgeben ist auch typisch deutsch, also hat´s sich wohl mit dem Aufgeben der Staatsbürgerschaft, sowas sitzt fest!
Vieles in Deutschland läuft nicht so, wie man es gerne hätte. Aber WO läuft es denn so?
In Afrika, wo die Leute Bürgerkriege führen und verhungern, weil ein Idiot entscheidet, was Sache ist?
In Amerika, wo alle frei sind in einem goldenen, bürokratischen Käfig?
In Russland, wo heute immer noch gehungert wird, die Bonzen immer reicher werden und die Korruption so offensichtlich ist, dass man meint, die ist gesetz? ->gilt für alle ehem. Ostblockstaaten.
In Südamerika, wo auch gehungert wird, wo kaum einer Arbeit hat und wenn, dann für einen Hungerlohn arbeitet, wie in China oder Indien, wo außerdem auch noch traditionelle Werte ein freies Leben stark einschränken.
In Japan, wo trotz aller Wissenschaft keiner Zeit hat für die Alten und Armen und wo alte verstaubte Werte Frauen und Männer in Ehen zwingen, die allzuoft geschieden werden?

Was ist das Beste? das ist die Frage!
Mich stört auch Einiges, aber wenn ich Vergeliche ziehe, so sage ich mir: mir geht es gut. Ich lebe im Luxus, obwohl cih nciht reich bin. Ich habe eine Arbeit, ich muss nciht hungern. Ich habe eine Wohnung, liebe freunde und eine noch liebere große Familie IN Deutschland. Auch wenn ich von meinem kleinen Gehalt viele Steuern zahlen muss, geht es mir dennoch gut!

Das sollte sich jeder überlegen, der meint Anderswo wäre es besser!


++Weil Du die Augen geöffnet hast,
glaubst Du, Du siehst?++

Oh Jay ( Gast )
Beiträge:

05.11.2007 02:38
#10 RE: Rauchverbot/Tempolimit Zitat · antworten
Zitat von Der weisse PHOENIX
du versuchst aber hier mit aller Gewalt jemandem seine Meinung zu verwehren.


WO - mit welchem satz oder mit welcher aussage - verwehre ich anderen hier ihre meinung ???
das möchte ich jetzt allerdings wirklich gerne wissen , denn diesen vorwurf verstehe ich leider nicht im mindesten , sorry ! :-/

Zitat von Der weisse PHOENIX
Such die Fehler nicht immer bei Anderen.


ich "suche" da nicht nach fehlern , sondern ich erkenne & benenne sie lediglich !
ist das hier jetzt etwa verboten ??? :-o

zum thema : wir reden hier über d-land & was HIER alles schief läuft , richtig ?
dann sollten wir auch bei den thema bleiben & nicht davon ablenken & einwerfen "aber woanders ist es auch nicht besser , sondern sogar noch viel schlechter !"
ich habe im laufe meines lebens schon diverse andere länder kennen gelernt - & zwar nicht nur als urlauber ! - & kann daher auch sagen , was mir wo nicht gefällt & was ich bei uns in d-land nicht mag , weil ich sehe , daß es auch anders geht an anderer stelle !
das recht zu dieser kritik habe ich mir durch lebenserfahrung erworben !
darüber muß ich mich also von niemandem irgendwie belehren lassen !

meine kritik an d-land ist daher nicht mal eben so "aus dem ärmel geschüttelt" , sondern fundiert ... & deswegen äußere ich sie auch in der form , in der ich es hier & auch schon anderswo getan habe !
wer damit nicht klar kommt , der sollte es besser sein lassen über dieses thema mit mir (weiterzu)diskutieren - so einfach ist das !

the JVR Network presents the "Alien Disco" - "RetroSonic Radio" & more !

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  


Das bereitgestellte Foren-System arbeitet im Echt-Zeit-Modus. Es ist für mich NICHT möglich die unmittelbare Kontrolle über eingestellte Einträge auszuüben. Bitte beachten Sie, daß ich die Beiträge meiner Besucher und Mitglieder nicht online überwachen kann. Ich übernehme KEINE Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Jeder Verfasser von Einträgen ist als Autor für seinen Beitrag selbst verantwortlich. Ich untersage hiermit ausdrücklich die Einstellung von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßende Beiträgen. Sollten dem Administrator oder einem Moderator Beiträge vorbeschriebender Natur auffallen, werden diese ohne Rückmeldung an den Verfasser aus dem System entfernt bzw. durch den Administrator oder Moderator korrigiert. Der Betreiber des Systems behält sich vor, einzelnen Besuchern / Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Ich bitte alle Besucher oder Mitglieder des Foren-Systems um eine engagierte und faire Diskussion und um akzeptable Wortwahl. Verwenden Sie bitte eine Sprache, die Sie in Antworten zu Ihren Beiträgen auch akzeptieren würden.


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen